Willkommen bei der  Freiwilligen Feuerwehr Dörnten


 

29.11.2021, Dienst der Atemschutzgeräteträger

 

Am Montagabend um 19:00 Uhr trafen sich 19 Atemschutzgeräteträger zum letzten Ausbildungsdienst 2021 unter Einhaltung der 3G Regel.

Auf dem Dienstplan stand die jährliche Atemschutzunterweisung nach Feuerwehrdienstvorschrift 7.

Nachdem diese durchgeführt wurde, begann für die Kameraden ab 20:15 Uhr ein gemütlicher Ausklang.

S.B.

 


 

17.11.2021, Übungsdienst der Gruppe 3

 

Am Mittwoch trafen sich um 19:00 Uhr 16 Kameraden zum Übungsdienst der Gruppe 3 im Feuerwehrhaus. Schwerpunkt an diesem Abend war die selbstständige Abarbeitung eines Fragenkataloges zu den Themenbereichen: Feuerwehr Dörnten, Truppmann, Maschinist, Sprechfunk Digital, Atemschutz und Technische Hilfeleistung. Im Anschluss wurden die einzelnen Fragen besprochen und im Gruppengespräch erläutert.

 

J.G.

 


 

16.11.2021, Dienst der Atemschutzgeräteträger

 

Am Dienstagabend ging es für 5 Kameraden der Atemschutzgeräteträgergruppe zur Feuerwehrtechnischen Zentrale Goslar, um die jährliche Belastungsübung abzulegen. Nach dem Durchlauf der Atemschutzübungsstrecke mussten sie noch zusätzlich 30 m die Endlosleiter hochklettern, 2 x 20 Hammerschläge absolvieren und zu guter Letzt ging es noch auf das Laufband.
Nachdem sie diese Aufgaben erfolgreich erledigten, sind sie weitere 12 Monate als Atemschutzgeräteträger tauglich.

S.B.

 


 

12.11.21,

Siegerehrung des Wettbewerbes  „Mitgliederbeitrag und Motivation in der Corona Zeit“

 

Am Freitag folgte eine Abordnung der Feuerwehr Dörnten einer Einladung des Niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes. Bereits im Juli bewarb sich die Feuerwehr mit ihrem Konzept einer gesicherten Ausbildung trotz Lockdown in der Pandemie. Mit vielen innovativen Ideen konnte so der Dienstbetrieb weiterhin aufrecht erhalten werden. Am Wettbewerb nahmen insgesamt 60 Feuerwehren aus ganz Niedersachsen teil. Am Freitagabend wurden in der Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Celle die Sieger der verschiedenen Kategorien bekannt gegeben. Die Feuerwehr Dörnten gewann den Wettbewerb in der Kategorie Ortsfeuerwehr unter 24 Bewerbungen. Die anwesenden Kameraden waren überwältigt und stolz, als Sie die Urkunde vom Präsidenten des LFV, Olaf Kapke, entgegennahmen. Eine Führung durch die Wache und ein gemütliches Beisammensein mit warmen Buffet rundeten diesen ereignisreichen Tag ab. Für das nächste Jahr ist ein Treffen mit einigen Mitgliedern der Bewertungsjury und „FeuerwehrWilli“ in Dörnten geplant, an welchem das Ausbildungskonzept vorgestellt, aufgenommen und der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden soll. Natürlich gab es auch einen Preis für den Sieger. Die Einsatzabteilung bekam einen Satz Poloshirts überreicht und die Kameradschaftskasse wird mit einem Geldbetrag aufgebessert. Für die Feuerwehr Dörnten ist die größte Belohnung aber die Wirkung, welche der Gewinn des Wettbewerbes auf die Öffentlichkeit hat.

 

Wir möchten uns an dieser Stelle bei dem Planungsteam dieser gelungenen Veranstaltung bedanken. Vielen Dank auch an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Celle, welche uns einen Einblick in ihre Strukturen und die Hauptwache gegeben haben.

 

F.M.

 

Ergänzung vom 17.11.2021,

Ausführliche Berichterstattung zum Wettbewerb „Mitgliederbeitrag und Motivation in der Corona Zeit“ durch den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen (LFV-NDS)

 

Auch der LFV-NDS hat einen ausführlichen Artikel unter dem Motto Vielfalt ist unsere Stärke - Deine FEUERWEHR!" veröffentlicht, in dem er die nachahmenswerte Veranstaltung zur Siegerehrung des Wettbewerbs Mitglieder und Motivation in der Corona Zeit" ausführlich beschreibt. Anbei der Link zum Onlinebericht:

Bericht des LFV-NDS

M.B.