08.02.20, Ladeerhaltung für die Wärmebildkamera im LF 8/6 eingebaut. Diese ist nun einsatzbereit für den Ausbildungs- und Einsatzdienst.

Desweiteren wurden verschiedene Arbeiten zur Verbesserung im Feuerwehrhaus durchgeführt .


Es ist geschafft…

 

Durch Ihre großartige Spendenbereitschaft ist es uns möglich geworden, bereits nach kurzer Zeit eine Wärmebildkamera anzuschaffen.

 

Nun sind wir im Besitz einer WBK vom Typ FLIR K45.

Beschafft wurde die Kamera mit zwei Akkus, einem Ladegerät, Schultergurt, Halteband, Ausziehband mit Karabiner und einer stationären Ladeerhaltung zum Aufladen in unserem Löschgruppenfahrzeug. Dies ist unser erstausrückendes Einsatzfahrzeug.

 

Der Wert dieser Ausrüstung beträgt ca. 5300 €.

Wir danken Ihnen für die große Unterstützung und versichern, dass wir dieses Gerät professionell und sorgsam für die Sicherheit der Bürger einsetzen werden und sind überwältigt vom Zuspruch der Dörntener Bürgerinnen und Bürger sowie der Firmen und Betriebe aus Dörnten und der näheren Umgebung.

Sie alle haben es ermöglicht, dass die Feuerwehr Dörnten einen weiteren Schritt nach vorne macht.

 

Stellvertretend für die gesamte Feuerwehr bedanken wir uns auf diesem Wege schon einmal recht herzlich bei Ihnen.

Ortsbrandmeister

Markus Wilzek

stellv. Ortsbrandmeister

Fabian Markus